.

logo-twitterNEU Kopie

Google-PlusNEU Kopie

logo-facebook Kopie1

Aktuelle Seite: StartseiteTonträger-ReviewsObsidian Kingdom: A Year With No Summer

Ur Draugr: With Hunger Undying

Ur Draugr  With hunger undyingLabel: ATMF

Spielzeit: 45:55 Min.

Genre: Progressiver Black/Death Metal

Info: Facebook

Album kaufen: Bandcamp

Hörprobe: Bandcamp

VÖ-Datum: bereits erschienen

 

Aus dem fernen Australien kommt diese Band, doch wer sich jetzt schon auf das typische "Koala-Getrümmer" freut, der tut dies zu früh! Denn "Ur Draugr" sind anders. Das merkt man schon am herrlichen (aber untypischen!) Cover, ganz schnell aber auch an der Musik.

Die Australier sind komplex, kompliziert und kreativ, man kann ihren angeschwärzten Death Metal (oder andersherum!) sicherlich als progressiv einordnen und bezeichnen. Dabei geben sie nie zu viel von der nötigen Brutalität ab, verlieren sich auch nicht in selbstverliebten Kunststückchen, auf der anderen Seite gibt es auf "With hunger undying" zu keiner Zeit Musik von der Stange! Wie so oft bei solchen Alben benötigt man natürlich ein oder zwei Durchläufe mehr, um das Ganze komplett zu verarbeiten, aber auch das hält sich in Grenzen. Man muss hier definitiv keinen Crossover-Overkill wie zum Beispiel bei "Dan Deagh Wealcan" befürchten.

"Ur Draugr" gehen eigene Wege, sind aber nie zu weit von den Wurzeln des Black, bzw. Death Metal entfernt! Ein hochinteressantes und intelligentes Album, das Eure Aufmerksamkeit definitiv verdient hat!

Christian Hemmer

XXL WertungXL 1

Tracklist:

1. Fertile Crescent 08:40
2. Seeds Sown in Famine 05:42
3. Rise Of The Thaumaturge 03:16
4. Solace Within Torpor 05:58
5. Augur Incarnate (Distended Crown) 04:50
6. Cult Of The Greatwurm 05:23
7. Lethe Drinker 02:45
8. With Hunger Undying 09:21

Das hörst Du Dir an:

Gojira: Magma

gojira 2016xxl

Be'Lakor: Vessels

BeLakor  Vessels xxl

Ashcloud: Children Of The Chainsaw

ashcloudxxl

Violent Scum: Festering In Endless Decay

Violent Scum Fxxl

Ygfan: Köd

Ygfan  Kodxxl

Grave Desecrator: Dust to Lust

GRAVE DESECRATOR xxl

Systemhouse33: Regression

Systemhouse33xxl

Dawn of Disease: Worship the Grave

dawn of disease 2016xxl

The Drowning: Senescent Signs

The Drowning  Senescent signs xxl

Earth Rot: Chthonian Virtues

Earth Rot  Chthonian Virtuesxxl

Forteresse: Thèmes pour la Rébellion

Forteresse  xxl

Nuisible: Inter feces et urinam nascimur

Nuisible  Ixxl

Paganus Diabolous: Dear Winter

Paganus Diabolous  Dear Winterxxl

Countless Skies: New Dawn

COUNTLESS SKIES New Dawnxxl

Thus Defiled: An Unhallowed Legacy

thus defiled xxl

Lucifer's Hammer: Beyond The Omens

LucifersHammer xxl

Sacred Few: Beyond The Iron Walls

SACRED FEW Beyond the Iron Wallsxxl

Tombstalker: Black Crusades

TOMBSTALKER Black Crusadesxxl

 

Da gehst Du hin:

party.san mai neu

stonehenge festival 2016 xxl

sketetal remains tour 2016xxl

deserted fear tourxxl

graveyard tour

black dahilia tour

demonical tour 2016xxl

zodiac tour

enslaved tourxxl

downfall tour

katatonia tourxxl

leafmeal 2016

entomned ad tour

Shining admat Taake xxl

 kreator tour

Zum Seitenanfang